U l r i c o

 
Martinusstr. 10
D-41541 Dormagen
E-Mail an Ulrico


48 Stunden
Bergisches Kunst- & Kulturfestival auf Schloss Burg, Solingen
31. August - 02. September 2012


Gleich sechs Dormagener Künstler (Ulrico, Dora Schütte-Frische, Ulrich Joosten, Norbert Bieberstein, Renate Neufeld und Doris Trampnau) nahmen am größten Bergischen Kunst- + Kulturfestival "48 h" teil. Das vom Land Nordrhein-Westfalen geförderte Kunstprojekt fand vom 31. August bis 2. September auf Schloss Burg statt. Dabei handelte es sich nicht um eine profitorientierte Kunst- oder Kunsthandwerksausstellung, sondern um eine Plattform für Künstler, die in Projektgruppen zum diesjährigen Oberthema "DENK MAL..." etwas Gemeinsames erschufen und in einen Dialog mit anderen Künstlern und den Besuchern traten. Hierfür wurden im Außenbereich von Schloss Burg etwa 20 Projekt-Zelte aufgebaut, deren komplette innere Gestaltung und Ausstattung in den Händen der über 100 teilnehmenden Bildenden Künstler lag. Die gesamte Interaktion ging über die "reine" Kunst hinaus: Zusätzlich wurde Kultur in Form von Performance, Tanz, Musik, Modenschau und Lesung geboten.



Das Denkerzimmer-Zelt des Dormagener Künstlerteams

Skulpturen der "Steinspechte" aus dem Nachbarzelt

Ein großes farbenfrohes Triptychon

Eine holzgeschnitzte Maske

"Befreiungs-Performance" aus einem Gipsblock

Kürbis-Skulpturen und Künstlergespräch

Live-Malen

Interaktive Kleinkunst

Selbstentworfenes von den Textilkunst-Lehramtsanwärterinnen der Uni Paderborn

Blick in den Burghof nach der Mode-Vorführung

Drei Mode-Modells zu Gast auf der Denker-Couch

Das Ergebnis kann sich sehen lassen...

Der Kartonage-Künstler bei der Arbeit

Tanz-Performance

SIS.R begeisterte mit einer sagenhaften Stimme

"Gäste-Buch-Leinwand-Rolle"

"Schutzengel" und Helfer vor Ort

Multi-Tasking

Der "Impresario" himself

Der Beginn des Body-Painting...

...es geht voran...

...und das Ergebnis

Abendstimmung

© 1998 - 2017 U l r i c o. All Rights Reserved.